Allgemein

Vienna Design Week 2017

Der Schauraum für experimentelles Design, Spazio Pulpo in Wien lädt die TRIALE Protagonisten ein, eine Gastposition zum Ausstellungsthema „#offline“ an der Vienna Design Week einzunehmen.

Die Ausstellung bedeutet gleichzeitig den ersten offizielle öffentlichen Auftritt des neuen Instituts.
Das absolvierte TRIALE Workshop Programm aus dem Sommer 2017 wird dabei erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Installation umfasst ein image Video, produziert von Estudio Elgozo, sowie den abstrahierten Versuchsaufbau der „Resin Vessels“, entstanden während des initialen Workshops durch eine Intervention von Susana Ojeda und Tobias Kestel:

 

Resin Vessels


Die mit Baumharz überzogenen Hanf- Gefäße enstanden im Rahmen des initialen Workshops des Triale Instituts rund um die Thurnau Hütte der Österreichischen Bundesforste in Abtenau, im Sommer 2017. Die Objekte werden an der Vienna Design Week 2017 in die Gemeinschaftsausstellung von experimentellen Designpositionen um das Thema #offline im Spazio Pulpo in Wien integriert und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Das Triale- Workshop- Format mit dem Titel „Cheers“ konfrontiert Studierende mit der Aufgabenstellung, in Gruppen von maximal 3 Personen innerhalb eines Tages eine prägende gemeinsame Erfahrung zu entwerfen, deren Höhepunkt sich als ein unkonventioneller, teambildender Apéro gestaltet.

Die entstandenen Trink- Schalen wurden zunächst aus Naturfaser- Garn gehäkelt (Susana Ojeda). Um das so entstandene Endoskelett flüssigkeitsstabil abzudichten, wurde von den Studierenden Baumharz gesammelt, welches anschließend über einer Feuerstelle erhitzt, und dann kochend, in mehreren Schichten auf die Formen aufgebracht wurde (Tobias Kestel). Das Ergebnis ist eine Serie formstabiler, flüssigkeitsdichter Gefäße. Trotz ihres intensiven Harz Duftes sind die Becher geschmacksneutral. Eventuelle Beschädigungen durch intensiven Gebrauch können mit Hilfe einer Hitzequelle einfach repariert / versiegelt werden. Zur abendlichen Präsentation verkostet man den ebenfalls durch das Institut produzierten „Tree Spirit“.
Das Kooperationsprojekt zwischen den beiden Gestaltern verbindet Aufgabenstellung und Grundhaltung des Instituts in sehr gewandter Weise und fügt sich ideal in den Diskurs rund um das Thema der Gruppenausstellung des Spazio Pulpo ein.

Resin Vessels_TRIALE_VDW_2017
Resin Vessels_TRIALE_VDW_2017_English